Neuigkeiten

Neues VRM-Angebot: „Akademie um halb 7“

WIESBADEN/DARMSTADT/ MAINZ - (red). Seit knapp zwei Jahren hat sich die VRM-Akademie mit Business-Angeboten für Berufstätige, Selbstständige, Führungskräfte und Existenzgründer im Rhein-Main-Gebiet etabliert. Am 14. Dezember startet die VRM, zu der auch diese Zeitung gehört, mit „Akademie um halb 7“ eine neue Vortragsreihe. Namhafte Referenten werden den Gästen dieser Abende spannende Impulse zu allen möglichen Fragen des Lebens und des persönlichen Erfolgs geben. Abgerundet werden die Abende durch den persönlichen Austausch mit den Referenten und den anderen Gästen bei einem „Get together“.

Den Auftakt wird am 14. Dezember die bekannte Fernsehmoderatorin und Ärztin Susanne Holst gestalten. Holst ist seit 25 Jahren im Mediengeschäft tätig und wird über ihr persönliches Erfolgsrezept „Auftreten im Team“ sprechen. Dabei schaut die promovierte Ärztin sowohl hinter die Kulissen der Fernsehwelt als auch in die Innenwelt derjenigen, die sich authentisch präsentieren müssen. Susanne Holst wird den Gästen der VRM veranschaulichen, wie ihr verschiedene – innere – Teammitglieder dabei helfen, Herausforderungen auf der Bühne und vor der Kamera zu meistern. Das Ziel ist, Tricks und Kniffe für ein authentisches und selbstsicheres Auftreten zu vermitteln.

Der Abend mit Susanne Holst im VRM-Gebäude auf dem Mainzer Lerchenberg wurde in Kooperation mit dem Frühstückssalon Wiesbaden vorbereitet (www.fruehstueckssalon.de). Nach ihrem Vortrag wird Susanne Holst auch Fragen aus dem Publikum beantwoten. Anschließend werden die Teilnehmer des Abends bei einem kleinen Imbiss mit Fingerfood Gelegenheit zum Netzwerken haben.

Ab Januar 2018 wird die Reihe „Akademie um halb 7“ an jedem letzten Donnerstag im Monat mit einem Top-Referenten zu einem relevanten Thema der Selbstoptimierung fortgesetzt.

Quelle: Allgemeine Zeitung vom 18.11.2017